Pin It

The Spirit of Africa ­– wenn wir an Südafrika denken, kommt uns neben prächtigen Löwen, intensiven Weinen, dem imposanten Tafelberg und Nelson Mandela außerdem das handgemachte Geschirr von Wonki Ware in den Sinn. Die wunderschönen Produkte sorgen für die richtige Inszenierung am Esstisch!

Die Geschichte dahinter ist eine bewegende: Di Marshall hat schon vor Jahren ihr eigenes kleines Töpfer-Studio eröffnet. Der Grund dafür war in erster Linie der, dass sie beschäftigt sein wollte, während ihre Kinder in der Schule waren – die Distanz zu der Farm, in der Di lebt und der Schule war ziemlich groß. Eines Tages stand Artwel vor ihrer Tür: Der junge Mann war verzweifelt auf der Suche nach Arbeit, bezahlen konnte Di ihn damals allerdings nicht. Nichtsdestotrotz wollte er etwas lernen – gemeinsam fingen sie also an die ursprünglichen Formen zu duplizieren. Auf einmal stand Les auf der Matte: Sie begann die gefertigten Produkte zu bemalen. Das Talent des Trios sprach sich schnell herum und so kam es, dass Wonki Ware sich bald von Johannesburg bis nach Kapstadt einen Namen gemacht hatte.

Das enthusiastische Team besteht heute nicht mehr aus 3 Leuten, sondern aus 80 – das zeitlose Geschirr aus Keramik hat sich jedoch nicht verändert: Die auffälligen Verzierungen und Muster, die besonderen Formen sowie die zarten Pastell-Farben sind geblieben und begeistern heute Menschen auf der ganzen Welt. Inklusive uns. Wen wundert’s? Julia Knobe

 

fu_2016-wonkiware-logo