Pin It

An meine Haut lass ich nur Wasser und CD.
Dieser Werbespruch der 90er ist bestimmt noch vielen im Gedächtnis.
Aktuell ist er, spätestens seitdem wir Widana entdeckt haben, nicht mehr.
Denn ab sofort lassen wir nur noch Naturkosmetik an unsere Haut, genauer gesagt Naturkosmetik die wir selbst hergestellt haben.
Ist das nicht toll? Endlich weiß man ganz genau, dass die Creme garantiert keine versteckten chemischen Stoffe enthält.

Sylvie Marie Onusseit, kreativer Kopf hinter Widana, bietet in ihrer Heimatstadt Lüneburg Kurse und Workshops rund um das Thema selbstgemachte Kosmetik an. Da wird dann geköchelt, gepeelt und geschmiert was das Zeug hält und schon ist man mit den Grundlagen der Creme-, Lotion-, und Peelingherstellung vertraut.
Thematisch zu der jeweiligen Jahreszeit, oder auch zu aktuellen Trends, variieren die Workshopinhalte. Von vegan hergestellten Produkten, bis zu Kosmetika, die aus den heimischen Küchen- und Gartenpflanzen hergestellt werden, bei Widana ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Die Idee, die hinter Widana steckt können wir nur unterstützen, denn jeder möchte nur das Beste für seine Haut, sich dabei allerdings auf eine Industrie zu verlassen, die nur am Profit anstatt am Menschen interessiert ist, bleibt mehr als ambivalent.

Ganz abgesehen davon freuen wir uns jetzt schon auf einen Widana-Workshop mit unserer allerliebsten Freundin und unser Gekicher, wenn wir unsere selbst gemachten Kräuterhexencremes nach Hause schleppen. Janny Schulte

 

 

widana_Logo2