Pin It

Als ich den Orbit das erste Mal gesehen habe, war er noch winzig klein. Kaum größer als ein Tennisball, empfahl er sich eher für eine Puppenstube, als für einen großen Soloauftritt im Wohnzimmer. Aber für seinen „Erfinder“ Stefan Heiliger war das genau richtig so, denn der Frankfurter Designer fertigt nach den ersten Handskizzen immer erst einmal Miniatur-Modelle seiner Entwürfe an. „Dann kann ich genau sehen, wie die Proportionen passen und wie die Formschalen übereinander liegen müssen“, beschreibt er seine akribische, sehr aufwändige Arbeitsweise.

Schon in der damaligen Entwurfsphase wusste Stefan Heiliger, dass mit Orbit etwas Besonderes entstand. Etwas, was es so noch nicht gegeben hatte: Die beiden flach gepolsterten Kunststoffschalen lassen sich unabhängig voneinander bewegen. Sie können nämlich so gedreht werden, dass sie direkt übereinander liegen. Dann hat Orbit eine schmale, schlanke Silhouette. Schiebt man aber die untere Schale aus ihrer Parkposition heraus, ist Orbit – auch dank der losen, bequemen Polsterkissen – eine großzügige Einladung zum lässigen Lümmeln und Relaxen. Weil Stefan Heiliger dem wundervollen Sessel auch noch eine Drehsäule geschenkt hat, ist der Komfort perfekt und man kann sich mit einem winzigen Schubs in jede Richtung wenden.

Es dauerte gar nicht lange, bis ich den fertigen Orbit live und in Originalgröße erleben und besitzen durfte. Die kleine Möbelmanufaktur tf aus Korb (Baden-Württemberg), die den Drehsessel in exklusiver Handarbeit fertigt, stellte ihn in Köln auf einer Messe erstmals vor. Mit Erfolg schickte das Expertenteam für exklusive Polsterhandwerkskunst Orbit auf die Umlaufbahn. Der super-bequeme Designsessel mit dem Zeug zum Klassiker fand viele Fans. Vielleicht sind Sie ja auch bald einer?!

Bezugsquelle

email für Bestellungen: info@timelessfurniture.de

Anbieter:

TF Polstermöbel Company GmbH & Co. KG
Boschstraße 1
71404 Korb
Fon: +49 (0) 711 – 906 545 0
Fax: +49 (0) 711 – 906 545 25
www.timelessfurniture.de