Pin It

Wenn Turina von sich behauptet, ein wenig anders zu sein als andere Schmuckhersteller, so ist das ein kleines bisschen untertrieben, denn: Turina stellt die Vorstellung von Schmuck auf den Kopf. Das fängt bei den verwendeten Materialien an und hört bei den unkonventionellen Formen auf. Hier trifft Roségold auf Holz und farbiges Acrylglas auf zarte Gelbgoldfäden.

Sehr ungewöhnlich und mit Witz ist die Kollektion “Origami”. Aus Silber- oder Goldfolie gefaltete Bötchen und Schiffe werden zu Broschen und Anhängern. Das und noch viel mehr gibt es im angeschlossenen Online-Shop und in ausgesuchten Geschäften in ganz Europa, darunter auch in Berlin, Hamburg und Düsseldorf. Wo genau, darüber gibt eine Liste mit Shopadresssen auf der Website Auskunft.