Pin It

Der Klassiker: Aus kurz mal eben was kochen wird eine mehrstündige Tortur, die am Ende meistens in einer renovierungsbedürfigen Küche, einem verbranntem Eintopf, unzufriedenen Tränen und gegenseitigen Schuldzuweisungen endet. Und tatsächlich nimmt das Drama schon beim Gemüse schnippeln seinen unaufhaltbaren Lauf: Hat man eine Stunde damit zugebracht die grünen, gelben und roten Freunde mit höchster Präzision zu schneiden, werden die zerhackten Einzelteile mit einer lässigen Handbewegung vom Schneidebrett auf den Teller zu Weiterarbeitung gefegt. Resultat: Die Hälfte liegt auf dem frisch geputzten Küchenboden. Und dann? Let the chaos begin!

Zur Drama-Prävention ausgezeichnet geeignet: Das Transfer Schneidebrett aus dem Hause Chris + Ruby. Der praktische Küchenhelfer aus massivem Buchenholz bietet dank seinen Maßen von 4 x 55 x 30 cm nicht nur größentechnisch eine dankbare Arbeitsfläche – dank seinem praktischen Detail in Form eines halbrunden Ausschnitts, können wir jetzt endlich mit einer Handbewegung all unsere liebevoll geschnittenen Zutaten ohne weitere Abstürze auf den Teller schieben. Ein Schneidebrett mit Köpfchen sozusagen!

Mit Köpfchen wurde auch der Rest des Sortiments designt: Das Berliner Designstudio setzt nicht nur auf gutes Aussehen, sondern vor allem auch auf Flexibilität, Bedürfnisse, hochwertige Materialien und erstklassige Verarbeitung. Ohne, dass das gute Aussehen zu kurz dabei kommt. Julia Knobe

fu_2016-chrisruby-logo