Pin It

Wenn das mit dem Kinder kriegen im Freundeskreis erstmal richtig losgeht, dann kann man sich schon mal warm anziehen: Der Kampf um das süßeste, kuscheligste, nützlichste, langlebigste, ausgefallenste und wunderbarste Geschenk überhaupt hat offiziell begonnen. Während überambitionierte Geschenke-Jägerinnen sich vor lauter Ehrgeiz Blasen an den Füßen laufen, tragen wir die Schlacht um das perfekte Mitbringsel gewohnt lässig vor unserem Bildschirm auf dem Sofa aus. Kleiner Geheimtipp: der Tiny Store von Anne Postrach.

Frisch geschlüpft und gleich hübsch verpackt sind die lieben Kleinen in den farbenfrohen Kollektionen von Soft Gallery, den gestreiften Outfits von Macarons oder den wirklich zauberhaften Strick-Cardigans von srisu; gepampert und gewaschen wird mit den natürlichen Milk & Co. Produkten, die dank den verschiedenen Ölen garantiert das Beste für zarte Babyhaut sind; geschlafen wird in einer superweichen Decke aus Babyalpakawolle und die Grobmotorik wird mit den handlichen Rasseln von KidO entwickelt.

Aber auch große Geschwister, die immer noch den tragischen Verlust ihres Einzelkind-Statuses verkraften müssen, sollen natürlich nicht leer ausgehen: Coole Herschel-Accessoires für die Schule, pfiffige Sonnenbrillen für warme Tage oder die spielerischen Ausmal-Poster des französischen Labels OMY, die schon mal auf all die bunten und großartigen Städte dieser Welt vorbereiten. Die Frage, wer die Schlacht um das perfekte Mitbringsel gewinnt, hat sich hiermit wie von selbst beantwortet, oder? Julia Knobe

P.S. Wer sich doch lieber mit vollem Einsatz auf Geschenkesuche macht, der findet den Tiny Concept Store übrigens auch offline im Süd-Westen unserer Hauptstadt.

FU2017_tiny-logo