Pin It

Als Suzanne und Christopher Sharp 1997 The Rug Company gründeten, geschah das mit der Ambition, die weltweit schönsten Teppiche zu schaffen. Seither setzt das Label auf die Kombination von traditioneller Handwerkskunst und Entwürfen junger Designer. Alle Teppiche der Kollektion sind handgefertigte Einzelstücke, die in Werkstätten in Nepal entstehen.

Das Unternehmen setzt auf Nachhaltigkeit und fairen Handel und ist Lizenznehmer von FairWeave. Die Organisation vergibt ihr Gütesiegel an Produzenten, die nachweislich Teppiche ohne Kinderarbeit herstellen. Showrooms von The Rug Company gibt es an mehreren Standorten, unter anderem in Kopenhagen und Brüssel. Anke Bracht