Pin It

The Goodhood Store – was ist das eigentlich? Jedenfalls kein Shop im konventionellen Sinne, soviel ist klar. Vielmehr ist dieses Gewächs aus dem Londoner East End ein Konzept, um nicht zu sagen eine Lebenseinstellung. Hier werden Produkte nicht ausgesucht und präsentiert, sondern vom Gründer selbst oder von dem verantwortlichen Designer kuratiert und in einem Blog vorgestellt.

Seit 2007 ziehen die Scouts von The Goodhood Store durch die Welt und inzwischen ist das Sortiment ziemlich breit gefächert; es gibt fast nichts, was es nicht gibt. Da sich soviele Warengruppen unmöglich in fast ebenso viele Kategorien pressen lassen, beschränkt man sich charmanterweise auf genau drei Bereiche: womens, mens und life store – wobei letzterer soviel bedeutet wie “alles, was in die anderen beiden Kategorien nicht reinpasst”.

Wer Lust auf Originelles und Ungewöhnliches hat, sollte sich diese Seite unbedingt anschauen. Hier ist alles sehenswert – von Kleidung über Accessoires und Wohnliches bis hin zu den Musikvideos im Blog “Insider”: Was hier gezeigt wird, kommt mit viel Sorgfalt und Geschmack daher und wird im entsprechenden Rahmen zelebriert. London ist und bleibt einfach die Stadt der großen kreativen Ideen. Anke Bracht

fu_2014_thegoodhoodstore_logo.png