Vom Fliegenfänger zum Kultprodukt: Seit 1923 produziert der japanische Hersteller Kamoi beschichtetes Papier zum Fangen von Fliegen und andere Spezialprodukte. 2010 brachte Kamoi „mt masking tape“ auf den Markt – ein Klebeband, das nicht nur hüsch aussieht, sondern praktisch überall haftet, sich rückstandslos entfernen lässt und immer wieder neu eingesetzt werden kann.

Die Tape Factory in Düsseldorf hat den Trend erkannt und bietet das Masking Tape mit allen möglichen Dekoren an –  Buchstabensalat, eine Tierenzyklopedie oder Vichy-Karos: Geht nicht gibt es nicht. Übrigens sind die Tapes auch beschreibbar. Wäre das nicht einmal eine ganz andere Idee für einen Brief…?