Pin It

Für die einen ist sie ein brodelnder Arbeitsplatz, für die anderen ein einziger großer Kaffeevollautomat. Für manche dient sie einzig und allein zur Dekoration – und manch andere widmen ihr ihre gesamte freie Zeit um sich kreativ auszuleben. Für uns ist sie außerdem ein Stückchen Kindheitserinnerung – haben wir doch unzählige Stunden in ihr verbracht um unsere Nase an Mamas Seite in dampfende Töpfe zu halten und weihnachtliche Plätzchen zu backen. Ohne sie könnten wir uns ein Leben nicht mehr vorstellen: unsere heiß geliebte Küche!

Für Johannes und Hans Kirsch ist das Thema „Küche“ eine wahre Herzensangelegenheit: Im ehemaligen Jugendstil-Bahnhof am Botanischen Garten in Berlin finden wir die Kreativzone der beiden passionierten Küchen-Profis. In eindrucksvollen Räumlichkeiten wird in der Station Küche beraten, gezeichnet, entworfen und kalkuliert, um jedem designorientierten Kunden seine individuelle Traum-Kochwerkstatt nach Plan zu realisieren und umzusetzen. Dabei überlassen die engagierten Produktdesigner nichts dem Zufall: Nach händisch erfolgter Konzeption, in welcher Vater und Sohn ihr ausgeprägtes Gespür für die richtigen Materialien, technischen Details und die idealen Proportionen einsetzen, geht es in die digitale Definierung und Verfeinerung. So können wir uns ganz genau vorstellen in welchem Umfeld wir zukünftig aufwendige Weihnachtsgans und zwanglose Pasta zubereiten.

Was in keiner Küche fehlen darf? Das richtige Werkzeug natürlich. Scharfe Messer, glänzende Töpfe, hölzerne Unterlagen, farbenfrohe Geschirrtücher oder edle Gläser sind nur Teil eines stetig wechselnden Sortiments, das uns in der Station Küche geboten wird. Aber auch Interieur Design spielt eine entscheidende Rolle bei den Querdenkern: Hay, La Palma, Wohnmanufaktur Grünberger und Cattelan sorgen für dezente Blickfänge in unseren Wohnräumen.

Station Küche in weiterer Funktion: Die einmalige Atmosphäre, die uns in der wunderschönen Location erwartet, ist auch für kleinere private oder berufliche Veranstaltungen ein absolutes Highlight. Ob selbst kochen oder bekocht werden – der Gaumenschmeichler Daniel Grothues und die leidenschaftliche Veganerin Sophie Hoffmann spielen mit Essen, zaubern abwechslungsreiche Menüs und erinnern uns dran, dass wir mal wieder öfter den Kochlöffel schwingen sollten. Aber hey – so eine neue Küche wäre da ja auch wirklich Anreiz genug! Wir erlauben uns Georges Auguste Escoffier zu zitieren: „Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks.“ Julia Knobe’

FU_2016-stationküche-logo