Pin It

Heute schon geschlürft? Wenn nicht, dann ab zu Schlürf, denn hier ist der Name Programm. Die Idee zu Schlürf stammt von Hanno Twixlum: Tea Taster, kreativer Kopf und Friese – was seine Leidenschaft für Tee mehr als begründet.

Das Sortiment enthält 12 spannende Sorten, zum Beispiel Darjeeling “Fritjof” oder Earl Grey “Ingolf”. Alle Sorten – auch die Früchtetees – stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. An friesischen Namen geht hier kein Weg vorbei, ebenso wenig wie an gutem Design. Schließlich soll der Tee nicht nur schmecken, sondern auch durch die Verpackung Freunde gewinnen. Neben losen Tees gibt es auch Beutel für Kannen bis zu einem halben Liter Fassungsvermögen. Ein besonders interessantes Produkt ist der “Schlürfel”, hier sind 27 in Würfel verpackte Genuss-Einheiten zu einem großen Würfel zusammengesetzt.

Auch was “Gedöns” (so steht es wirklich auf der Website) betrifft, kann sich Schlürf sehen lassen. Vom Becher bis zur Siebablage hält die Seite allerhand Nettigkeiten zum Verschenken parat. Den Verkauf im Internet übernimmt Vertriebspartner IFBI. Schlürf! Anke Bracht

fu_2014_schluerf_logo.png