Pin It

Wer den Sommer schon einmal in der Hauptstadt verbracht hat, weiß, hier lässt es sich gut leben: Gemütliche Sit-ins im Treptower Park, schöne Menschen in bunten Straßen-Cafés, Kajak-Fahrten auf dem Landwehrkanal durch Kreuzkölln und tanzwütige Nächte über den Dächern Berlins. Die Tage sind lang und der Durst ist groß. Wie gut, dass Berlin zugleich Hotspot der kreativen Denker ist. Zwei davon: Alexander Katz und Felix Riederer. Ihnen haben wir die geniale und zugleich durch und durch erfrischende Kreation SchleckDruff zu verdanken: Frozen Drinks – made in Berlin!

Die cleveren Longdrinks am Stil, geboren nach einer durchzechten Nacht, zur jähen Stunde des Katermorgens, gibt es in den drei sagenhaften Geschmacksrichtungen Moscow Mule, Mojito und Gin & Tonic. Yummi! Mit 11,5% Vol. Alc. schleckt sich das Eis für die Großen dann ganz besonders fein zu später Stunde, unter freiem Himmel, gekitzelt von der Sonne.

Zu kaufen gibt es den eisgekühlten Schleck bis dato nicht nur auf diversen Festivals, Clubs und Bars – auch online lässt sich das Longdrink-Eis bestellen und bei -20°C schön im hauseigenen Tiefkühler lagern. Für den Berliner Sommer auf unserem Balkon, im Garten oder wo auch immer wir wollen. Tabea Albrecht

 

SchleckDruff logo