Pin It

„Etwas sehr Kleines“ – so lautet die Übersetzung für das französische Wort „rikiki“. Wenn man Sibel Şeners Boutique im Stuttgarter Heusteigviertel betritt, offenbart sich auch sogleich, warum, denn schon der erste Blick verrät, wie sich die einsame Wohnzimmerecke mit einem Mix aus kleinen und großen Accessoires zum stilvollen Blickfang umgestalten lässt.

Seit 2009 ist Sibel Şener nun schon Herrin über ihr kleines Interieurreich und versteht das Geschäft nur allzu gut, hat die ehemalige Spezialistin für Werbung und Design seit jeher ein Faible für Dekoration. Wohnaccessoires, Kissen, Leuchten, Geschirr und Kleinmöbel, von Vintage-Stücken über Klassiker bis hin zum minimalistischen Nordic-Design und exotischer Extravaganz, dürfen hier gefunden, beäugt und – wenn sie unser eigen sind – heiß und innig geliebt werden.

Sortiert und kombiniert wird das bunte Sortiment, das sich aus Designerstücken aller Herren Länder zusammensetzt, nach Farben und Stilrichtungen – und das von der Chefin höchstpersönlich. Wer sich unschlüssig ist, vielleicht sogar zwei linke Hände in Einrichtungsfragen hat, für den übernimmt RIKIKI auch zu Hause gern’ das Ruder. Tabea Albrecht

 

rikiki_logo