Pin It

„What would Jesus brew?” Was würde Jesus aufbrühen?

Diese Frage stellen sich die Inhaber der jungen Kafeerösterei „Public Coffee Roasters“ und die Antwort liegt auf der Hand: Kaffee natürlich! Aber Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Um das volle Aroma einer jeden Kaffeebohne auszuschöpfen, muss man die Kunst des manuellen Kaffeeröstens beherrschen und neben den veredelten Bohnen auch die Spezialprodukte für einen ganz besonderen Kaffeegenuss unter die Leute bringen. Daher sind die „Public Coffee Roasters“ Rösterei und Online-Shop in Einem. Für jeden Liebhaber des dunklen Wachmachers gibt es die passende Bohne im Sortiment, beispielsweise aus Honduras, Panama und Äthiopien, dazu Kaffeefilter aus Porzellan, Filterpapier und noch vieles mehr. Alle Kaffees sind aromaerhaltend und schonend geröstet. Da schmeckt es gleich noch besser.

Die Website informiert zudem über aktuelle Verkostungen und stationäre Geschäfte in Hamburg, in denen der Kaffee der „Public Coffee Roasters“ erhältlich ist. Melanie Rega

PCR_Logo_Sig2