Pin It

Gehörst auch Du zur Spezies der Sofaflüsterer? Die Sorte Mensch, die mit Ihrem Sofa kommunizieren kann? Dann weißt Du sicherlich, wovon wir sprechen. „Komm, setz Dich zu mir… nur für einen kurzen Moment. Mmh, ich bin ganz flauschig weich… nur ein kleiner Power-Nap…“ und zack, ist man dem Bann auf immer und ewig verfallen.

Fast magisch ist das Geflüster des formvollendeten Sessels „Plumy“ aus dem Hause ligne roset. Der ikonische Bestseller wurde 2016 reediert und ist auch heute noch der Inbegriff sittsamer Flauschigkeit: 1980 von der französischen Designerin Annie Hiéronimus konzipiert, ist und bleibt er eine Hommage an die sogenannte „Lümmelgeneration“ der 80er Jahre. Und diese ist Programm: Auf dem hochwertigen Schaumstoffsessel sitzt es sich nicht nur ausgesprochen gemütlich, auch liegen lässt es sich famos – und das sogar in trauter Zweisamkeit. Je nach Einsatzort und Verwendung lässt sich „Plumy“ dann mittels aufklappbarer Sitzkissen, gefüllt mit Gänsefedern, auch vielfältig modellieren.

Seit der Gründung 1860 ist das traditionsreiche Familienunternehmen ligne roset ein Stellvertreter für Anmut, Eleganz und Lifestyle in Sachen Wohn-Design. Nach wie vor werden alle Möbel in Briord (Frankreich) entwickelt, dem Hauptsitz des Konzerns. Heute kann mit Stolz verkündet werden, dass das französische Unternehmen mit über 70 verschiedenen Designer und Jung-Designern aus aller Welt zusammenarbeitet, und so nicht zuletzt der zeitgenössischen Interpretation eines umwerfenden Möbel-Designs auch zukünftig Rechnung getragen wird. „Plumy“ – ein Sofaflüster-Sessel zum Verlieben. Tabea Albrecht

 

ligne roset_logo