Pin It

Ein beliebter Treff für alle Eppendorfer ist das Pius, das seinen Platz unter anderem in der Hegestraße 14-16 gefunden hat.  Wer lieber ein gemütliches Glas Wein nach der Arbeit trinkt, anstatt das klassische Feierabendbierchen, der ist hier genau an der richtigen Adresse – obwohl man natürlich auch ein leckeres Bier bekommt zum Abschluss des Abends.

Über die Weinkarte freuen sich nicht nur echte Kenner, denn sie bietet eine unglaubliche Auswahl an 300 Flaschenweinen und 40 Weine „by the glass“. Damit man nicht alleine bleibt mit der Entscheidung, was man denn nun trinken soll, steht ein erfahrenes Team mit Rat und Tat zur Seite.

Wer viel trinkt, braucht auch was Warmes im Magen – mein persönlicher Tipp ist der Flammkuchen, der in verschiedenen Variationen erhältlich ist und immer super schmeckt. Aber das ist nicht das einzige, was die Speisekarte hergibt, denn ob eine herzhafte Brotzeit oder kleine Köstlichkeiten – auch hier gibt es eine große Auswahl.

Jetzt wollen wir natürlich noch wissen, wie die wunderbare Idee überhaupt zustande kam. Ein Weinhändler, ein Sylter Gastronom und ein Weingutsbesitzer haben sich zusammengetan, ihre Erfahrung gebündelt und einen Platz zum Wohlfühlen geschaffen, den sie gerne mit anderen Genießern teilen wollen.

Übrigens: Wenn man die Flasche Wein lieber in Zweisamkeit auf dem Sofa genießt, gibt es sowohl die Möglichkeit direkt in einem der drei Ladengeschäfte zu kaufen als auch – damit man sich auf keinen Fall mehr bewegen muss – bequem im Online-Shop zu bestellen. Julia Knobe

fu_2014-piusweine-logo