Pin It

PICOC? Das klingt doch wie Peacock, das englische Wort für Pfau. Und die phonetische Ähnlichkeit ist durchaus gewollt – allerdings, so betonen die Geschäftsführer Viktoria Körner und Tobias von Leuckart, sind ihre Landhaus-Möbel nicht nur einfach prachtvoll wie ein Pfauenrad, sondern dazu einzigartig und unerwartet durch die kunstvolle, von Hand ausgeführte Bemalung. Die Möbel sind in Indonesien und aus Vollholz gefertigt. Jedes Stück ist ein Unikat.

Das Sortiment des Online-Shops bedient die klassischen Einrichtungsbereiche Flur, Küche, Speise- und Wohnzimmer, darüber hinaus lassen sich die kleinen Tischchen, Lampen und Accessoires der Kollektion auch wunderbar als Begleiter in Schlafzimmern einsetzen.

Das Prinzip von PICOC basiert auf diversen Grundmodellen, die hochwertig verarbeitet und phantasievoll bemalt werden. Neben klassischen einfarbigen Varianten zeigt das Angebot eine große Bandbreite an Dekoren: Heißluftballone, Königslilien und Streifen, um nur einige zu nennen. Was neben dem Gespür für Shabby-Chic und Landhaus-Style besonders angenehm auffällt, sind die Proportionen der Möbel: Schmale Tische, Regale und Borde gerade für den Flurbereich sowie zierliche Tische lassen auch kleine Räume richtig gut aussehen. Wer sich ein schönes Stück direkt vor Ort aussuchen möchte, sollte den Lagerverkauf in Grünstadt besuchen. Die Termine werden auf der Homepage bekannt gegeben.