Pin It

Wenn wir von einem Picknick reden, dann sind die kuschelige Decke, der klassische vollbepackte Korb und die freie Natur momentan out. Macht ja auch nicht mehr so viel Spaß mit Regen und Wind. Deswegen haben wir uns dafür ein romantischeres Plätzchen gesucht: das Picnic in München.

Auch hier lässt es sich ganz wunderbar picknicken – ob in trauter Zweisamkeit, mit ein paar Freunden oder auch mal solo.  Lässig und stilvoll eingerichtet, mit knalligen, sonnengelben Akzenten lädt die Atmosphäre zu einer Pause vom Alltag ein. Die Speisekarte orientiert sich an dem Motto „das Fleisch gibt es nur dazu“. Nicht das Gemüse oder der Reis ist hier die Beilage, sondern das tierische Produkt selbst.  Leichte Gerichte, wie zum Beispiel die Momos Teigtaschen oder Dal mit Chutneys & Pute, stehen hoch im Kurs und sind das Markenzeichen des Restaurants in der Maxvorstadt.

Vom gelernten Grafikdesigner zum Gastronom – das hat Markus Härle ziemlich fantastisch hingekriegt. Ein Perfektionist. Und das ist gut so! Julia Knobe

 

fu_2015-picnic-logo