Pin It

Festlicher Gänsebraten, zartes Rinderfilet oder würziges Lammragout? Sobald geklärt ist, was zu Hause auf den Tisch kommt, machen wir uns ans Eingemachte. Jetzt müssen die Zutaten besorgt und die Tisch-Deko geplant werden. Da kommen die handgeschmiedeten Premium-Messer von NORDKLINGE genau richtig, denn einen tatkräftigen Küchenhelfer können wir immer gebrauchen.

Erstklassige Schärfe, hervorragende Langlebigkeit und edles Design – das zeichnet die Premium-Messer von NORDKLINGE aus. Hier sind wir in guten Händen und halten gleichwohl Gutes in der Hand. Traditionsgemäß in „altem Stil“ gefertigt, wird hier auf hochwertigen Stahl und einen hölzernen Griff gesetzt. Die Form der Klinge orientiert sich dabei an asiatischen und den hierzulande alten, heimischen Formen. Als Allzweckmesser konzipiert, garantiert das breite Klingenblatt ein sicheres Schneiden; die spitze Abformung erleichtert hingegen die Feinarbeit.

Darüber hinaus wird jede NORDKLINGE von einem preisgekrönten Schmied mit Sitz in Finnland von Hand gefertigt. Sein Emblem findet sich am oberen Klingenrand. Als Material wird der sogenannte „Uddeholm STR Karbonstahl“ verwendet, der mitunter zu den besten Stahlsorten im deutschsprachigen Raum zählt. Grund dafür ist der trotz seiner filigranen Beschaffenheit ausgesprochen hohe Härtegrad von 60 HRC. Ein weiteres Detail ist zudem die Färbung des oberen Blattes – bei der sogenannten „Walzhaut“ handelt es sich um eine naturbelassene Dunkelfärbung, die durch den Einfluss von Hitze und Druck während der Formung zustande kommt.

Wenn es etwas Besonderes sein darf, dann sind wir mit den attraktiven handgeschmiedeten Messern von NORDKLINGE gut beraten. Tabea Albrecht