Pin It

Wenn Carolin Dekeyser nicht gerade in New York, Berlin oder in Cebu auf den Philippinen mit ihren drei Hunden Miss Marple, Peggy Sue und Susie auf Achse ist, widmet sich die fleißige Unternehmerin so schönen Dingen wie Nay Palad.

Die Manufaktur mit Sitz in Berlin und Cebu kreiert funkelnde Accessoires im Bohemian-Style und verleiht den zauberhaften Outfits mit Hippie-Charme den gewissen Chic. Dabei steckt hinter all dem eleganten Bling-Bling auch ein tieferer Sinn. Als Vorstandsmitglied der Dekeyser & Friends Stiftung rief Carolin das Compostela Village Project ins Leben, mit dem Ziel, den Menschen vor Ort ein besseres Leben zu ermöglichen.

Hierfür wurde mittels Stiftungsgeldern ein Dorf in den Regenwald gebaut, das zahlreichen Familien in Compostela Village ein neues Zuhause bietet. In diesem Zusammenhang entstand 2014 auch Nay Palad: Die stilvollen Ketten, Armbänder, Ohrringe & Co. werden größtenteils von den Müttern des Dorfes in Handarbeit gefertigt. So entstehen nicht nur wundervolle Schmuckstücke – Nay Palad unterstützt damit auch die Familien in Compostela Village und trägt so zu einem geregelten Einkommen und einem sicheren wie flexiblen Arbeitsplatz bei.

Die bezaubernden Accessoires aus Perlen in Kombination mit den Farben facettenreicher Edelsteine, wie zum Beispiel dem schillernden lilafarbenen Amethyst, sind ein echter Blickfang und ideal für den eleganten Boho-Style. Sie lassen sich vielfach kombinieren – auch für den angesagten Lagenlook eignen sie sich perfekt: Je mehr, desto besser! Ein Feeling von Sonne, Strand und Meer ist dabei garantiert. Tabea Albrecht

 

Nay Palad_logo