Pin It

Für uns ist es kaum vorstellbar, aber in China werden teilweise ganze Holzpaläste ohne einen einzigen Nagel gebaut. In der chinesischen Tischlerkunst nennt man diese Technik Sunmao. Sie funktioniert nach dem Prinzip von Zapfen und Zapfenloch, so werden sämtliche Bauteile durch Ausbuchtungen und Vertiefungen miteinander verbunden.

Diese uralte und für uns ungewöhnliche Technik, in Form von chinesischen Massivholzmöbeln in Deutschland zu verbreiten, ist das Anliegen von MuHo Style in Berlin. Der Showroom in Charlottenburg bietet eine wunderschöne Auswahl an Tischen, Stühlen, Schränken, Sofas und Accessoires.

Die feinen Holzmöbel sind eine Anschaffung für die Ewigkeit und man muss seine Wohnung nicht komplett im chinesischen Stil einrichten, ein gekonnter Stil-Mix bringt Abwechslung in die eigenen vier Wände und sorgt für spannende Akzente.

In der chinesischen Möbelmanufaktur von MuHo Style werden mehrere SunMao Meister beschäftigt, die ihr Wissen auch an Lehrlinge weitergeben. Ganz besonders gut gefallen uns die aufwendigen Schnitzereien. In stundenlanger Handarbeit werden die filigranen Muster, auch nach Kundenwunsch, gefertigt. Janny Schulte

 

fu_2015_muho-logo