Pin It

Maren Schmitz und Lüder Springhorn sind zwei Wahl-Landeier. Und das meinen wir keineswegs beleidigend – ganz im Gegenteil. Glücklicherweise hat das junge Zweiergespann nach dem Designstudium der Stadt Münster den Rücken gekehrt und sich dazu entschieden ihr eigenes Ding zu machen. Und wo könnte man das schon besser tun als da, wo die frische Luft nie ausgeht, man einen klaren Kopf behält und auch Platzmangel kein Thema ist? Uns fällt auch nichts ein, außer das Land. Also – alles richtig gemacht.

Und so ein paar Möbel sind eben auch nicht mal zwischendurch gebaut. Das braucht Zeit. Vor allem, wenn man wie die gelernte Tischlerin und der gelernte Metallbaumeister auf Qualität anstatt auf Quantität setzt. Lampen, Beistelltische, Vasen… unterschiedliche Materialien und eine individuelle Handschrift machen sie zu etwas ganz Besonderem.

In ihrem extrem coolen Showroom in Müden/ Örtze – ein umgebauter Pferdestall auf einem historischen Mühlengut, das seit dem 14. Jahrhundert besteht und ganz besonders viel Charme ausstrahlt – präsentieren die Beiden ihre Werke. Da wird natürlich auch entworfen, ausprobiert, gebaut und verkauft.

Ja, Müden/ Örtze – wir haben ja gesagt: auf dem Land. Wir mussten auch erstmal auf die Landkarte gucken. Ist in der Nähe der Lüneburger Heide, falls das weiterhilft. Julia Knobe

 

fu_2015-muellernkontor-logo