Pin It

Wer sich mit Einrichtung beschäftigt, findet viel skandinavisches Design, die guten alten Klassiker aus der Bauhaus-Zeit und Möbel im American Diner- und Retro-Look. Und wo bitteschön bleibt da die Opulenz? Wo sind schwere Stoffe, verwegene Dessins, Pracht, Prunk und (ein bisschen) Protz? Hier natürlich, bei MIRI Interieur.

Auch wer gerade keinen Adelssitz ausstatten möchte, sondern einfach nur einen Hingucker für sein Zuhause sucht, sollte sich in die Ausstellungräume in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf begeben oder sich durch das Sortiment des Online-Shops scrallen. Es ist einfach göttlich. Vom blitzenden Lüster über Chaiselongues und Fauteuils bis hin zu Porzellan und Schmiedeeisernem gibt hier so ziemlich alles, was “bei Königs” auch zum Hausstand zählt.

Wer nun aber Kitsch as Kitsch can vermutet, liegt ziemlich falsch. MIRI Interieur ist ein Ausstatter für den etwas anderen Wohnstil – hier kann man mal so richtig in barocken Formen und exquisten Stoffen schwelgen. Neben echten Antiquitäten finden sich hier viele kunstvoll und anch alten Vorlagen hergestellte Repliken, dazu Gemälde, Bronzen und noch einiges mehr. Und mal ehrlich: Das hätte doch was, eines der schönen Stücke als Solitär inmitten einer skandinavisch-kühlen Designlandschaft? Anke Bracht

fu_2014_miri_logo.png