Pin It

Wir packen unsere Tasche für einen entspannten Abend am See und nehmen mit… Ein Lama. Nee, wir haben keinen an der Klatsche. Wir sind auch nicht im Zoo eingebrochen.  Mari ist ganz klein und harmlos und auch gar nicht pelzig. Wir haben es hier nämlich nicht mit einem echten Tier zu tun, sondern mit einem belebenden Weincocktail.

In Mari versteckt sich eine Mischung aus Mate, Wein und Holunder. Wir geben zu, es schreit ein bisschen nach Hipsterdasein, aber solange es schmeckt, kann uns das ja egal sein. Jan, Chris, Björn und Niklas (also geballte Manpower) haben schon 2011 auf den Uni-Partys ihre Kommilitonen abgefüllt und dachten sich – wieso machen wir das eigentlich nicht mit ganz Deutschland? Also ist das Konzept dann im März 2012 so richtig ins Rollen gekommen und ein Jahr später ist es geschafft: Die Lamas sind abgefüllt und warten darauf in ausgewählten Clubs oder im Online-Kiosk bestellt zu werden.

Mari sorgt übrigens auch in Cocktails für die besondere Note. Und passt auch nicht nur an einem entspannten See Abend ins Konzept – wir lassen es uns auch gerne im Winter schmecken. Julia Knobe

 

fu_2015-mari-logo