Pin It

Nein, um einen Schwarzmarkt handelt es sich bei diesem kleinen feinen Laden nicht, doch um die dunkelste aller Farben dreht sich hier alles. Und natürlich um das, was besonders gut damit harmoniert. Als da wären Möbel und Lampen und Gold- und Rottönen, Accessoires aus Horn, Tierfelle und Dekorationsfiguren.

Der Stilmix wagt die Gratwanderung zwischen afrikanischer Lodge und prunkvollem Boudoir, versehen mit einer Prise Asien. Immer schwer, aber nie schwerfällig, immer luxuriös, aber nie aufgetakelt. Freunde von Cassina und Flos werden sich hier nicht zuhause fühlen, aber wer es üppig und eigenwillig mag, geht mit dem Gedanken nach hause, ein Zimmer schwarz zu streichen. Anke Bracht