Pin It

Die Geschichte vom Magazin beginnt vor über vierzig Jahren in einem Hinterhof in Stuttgart. Hier eröffnet 1971 der erste Konzeptstore. Wenig später kommen die Standorte Bonn und München dazu – und mit der Zeit auch ein Online-Shop. Doch noch immer gilt: Das Magazin in eine Schublade zu stecken, ist einfach nicht möglich. Der Schwerpunkt liegt auf Wohnen und Einrichtung, doch das Sortiment bietet auch Bekleidung, Bücher, Werkzeug und Lebensmittel. Und noch eine ganze Menge mehr.

Darüber hinaus vertreibt das Magazin nicht nur Produkte, sondern stellt unter dem gleichnamigen Label auch Artikel rund um den Bedarf für das tägliche Leben her: vom Rollcontainer über das Kaminbesteck bis hin zur Garderobe. Wenn möglich, regional produziert und leicht beweglich im Sinne von mobil einsetzbar.

Für gutes, funktionales Design haben die Macher vom Magazin überhaupt einiges übrig. So sind sie ständig auf der Suche nach richtungsweisenden Entwicklungen in Material und Entwurf und dabei oft die ersten am Markt, die mit einem Newcomer der Designszene zusammen arbeiten. Anke Bracht