Pin It

Wer möchte es sich nicht beim Anblick dieses Lounge Chair sofort darauf gemütlich machen? Unverkennbar folgt der Designer Herbert Hirche hier mit strenger Linienführung der Tradition des Bauhauses. Das kommt nicht von ungefähr: Hirche war von 1930 bis 1933 Schüler von Mies van der Rohe. Im Anschluss wurde er dessen Mitarbeiter, später war er für Egon Eiermann tätig.

Hirche ist nicht zuletzt auch für seinen Zusammenarbeit mit dem Technik- und Unterhaltungselektronik-Unternehmen Braun bekannt, für das er bereits Ende der Fünfiziger Jahre Musikmöbel und technische Geräte entwickelte.

Der Lounge Chair stammt von 1953 und entstand während Hirches Zeit als Professor an der Akademie der Künste in Stuttgart. Seinerzeit gelangte der Entwurf allerdings nie über das Prototypen-Dasein hinaus. Erst 2000 wurde er als Serie aufgelegt und ist in mehreren Stoffvarianten sowie mit einem Bezug aus Kuhfell erhältlich. Passend zum Lounge Chair gibt es auch einen Hocker in den gleichen Ausführungsvarianten.

Bezugsquelle

eMail für Bestellungen: mail@richard-lampert.de

Anbieter:

Richard Lampert GmbH & Co. KG
Gaissburgstraße 12b
70182 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711 860 20 70
Fax: + 49 (0) 711 860 20 720
www.richard-lampert.de