Pin It

Londine – das Wort leitet sich vom französischen “l’ondine” ab, was Meerjungfrau bedeutet. Und der Name für diese außergewöhnlichen Taschenkreationen kommt nicht von ungefähr, schließlich werden die Häute von Lachsen für die Accessoires aus dem Hause Londine verarbeitet. Wer eine extravagante Tasche, eine schrille Geldbörse oder ein ausgefallenes Etui für das Smartphone sucht, der wird bestimmt fündig. Und Freunde der “Wies’n” dürften hier allemal auf ihre Kosten kommen – wo sonst finden Lachsleder und Charivari auf so stylische Art zueinander?

Dazu hat sich das Label der Nachhaltigkeit verschrieben: Alle Taschen werden in der Manufaktur in Deutschland hergestellt, alle Leder sind chromfrei gebleicht und die Farben werden auf natürlicher Basis produziert. Überflüssige Transportwege werden vermieden und was besonders erfreulich ist: Kein Lachs wurde nur seiner schönen Haut wegen gezüchtet oder geschlachtet. Hineinklicken lohnt sich!