Pin It

Eine Idee, die viele, die sich bei IKEA satt gesehen haben, aufatmen lassen dürfte:  Dank der drei Mitarbeiter und der vielen Unterstützer von außerhalb ist eín Möbelgeschäft entstanden, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat junge, aufstrebende Möbeldesigner zu unterstützen, indem es ihre Möbelstücke ausstellt. Sie bieten eine Plattform für unbekannte Namen und neue Ideen. Die Möbelkreationen sind innovativ und modern und jeder Designer kann seinen eigenen Ideen freien Lauf lassen.

Dass dieses Konzept funktioniert, gut ankommt und praktisch ist, zeigt zum Beispiel ein vielfältig einsetzbarer Falttisch, “Der Vielfalt”. Die Tischplatte wird durch faltbare Beine getragen und lässt sich mit Hilfe von Gummiseilen verriegeln. Der perfekte Begleiter für den nächsten Grill-Ausflug oder das Freiluft Kino. Passend dazu bietet sich der Hocker “Einhundert” an, dessen Sitzfläche aus einhundert beweglichen Holzstäben besteht, die sich der Sitzposition anpassen und langes Sitzen zu einem wahren Vergnügen machen. Melanie Rega