Pin It

Um den eigenen, ganz persönlichen Rückzugs-Ort in warmes Licht zu tauchen und eine stimmungsvolle Atmosphäre zu kreieren, braucht es vor allem eins: Die richtige Lampe! Es darf aber nicht irgendeine sein. Originell muss sie sein, ein extravaganter Blickfang. Sie muss Exklusivität ausstrahlen und darf gerne alles andere als normal sein. Also eigentlich sollte sie genau so sein, wie eine Leuchte, die aus der Feder des LJ Lamps Team entsprungen ist.

Statt mit einfachen Materialien zu arbeiten, wagen sich die fünf kreativen Köpfe hinter der jungen Berliner Designwerkstatt an ausdrucksstarke Werkstoffe wie Messing, Holz oder Beton um unverwechselbare Leuchtmittel zu gestalten. Gegründet wurde LJ Lamps im Jahr 2014 von Frank Lenhart und Sascha Janowsky – seitdem ist das Sortiment des sympathischen Duos mit Hilfe von Hannah Körber, die für die Veredelungen zuständig ist, und den beiden Betonmeistern Benjamin Jahnke und Thomas Gdanitz beträchtlich gewachsen.

Unsere Lieblingsstücke: „Sigma“ aus Holz, die den perfekten Kontrast zu modernen Möbeln schafft und dank den immer unterschiedlich gelegten Ahornfurnieren ein garantiertes Unikat ist; die aus Messing gebogene „straight Psi“, die unserer Bude goldenen Glanz verpasst und den Bestseller „Delta“ – die wir durch das Zerschlagen des Betons individuell gestalten können, um die besondere Drahtstruktur von außen sichtbar zu machen. Damit wir nicht hemmungslos drauf zuhauen, gibt es hierfür natürlich eine präzise Anleitung von LJ Lamps mitgeliefert. Danke für die stilvolle Erleuchtung, LJ Lamps! Julia Knobe

FU_2016-LJ-logo