Pin It

Das mit der Mittagspause ist ja immer so eine Sache. Jeden Tag mit den Kollegen essen gehen sorgt zwar tatsächlich meistens für eine angenehme Atmosphäre im Team, gleichzeitig ist es aber auch ganz schön teuer so auf Dauer. Jeden Abend vorkochen für den nächsten Tag nimmt wahnsinnig viel Zeit in Anspruch, die man auch wunderbar mit noch schöneren Sachen verbringen kann – an dieser Stelle darf jeder seiner Phantasie freien Lauf lassen – und die Alternativen aus dem Supermarkt Regal, die dann eben noch so übrig bleiben… naja… wir sparen uns unseren Kommentar. Also, liebe Büro-Bienen und Schreibtisch-Hengste – ran an die Löffel, jetzt gibt’s Little Lunch!

Denis und Daniel Gibisch, ihres Zeichens ehemalige Schlechtesser und Bürohocker, zählen zur Creme de la Creme der deutschen Suppenkasper. Ihre Mission? Die Herstellung von exotischen Vitaminbomben in BIO Qualität, die uns Löffel für Löffel mitnehmen auf eine kulinarische Weltreise: Little China entführt uns nach Asien und ist der beste Beweis dafür, dass Zitronengras, Koriander, Sweet Chili und Kokosmilch wie füreinander gemacht sind; mit Little India lernen wir die besten Seiten von Ingwer, Kurkuma, Chili, Bananen und Tomaten kennen und die Gulasch Suppe aus magerem Rindfleisch, Kartoffeln, frischen Paprika und ausgefallenen Gewürzen, bringt uns zurück nach Deutschland. Aber auch Kürbis, Karotte und Tomate werden dank Sternekoch Gerhard Frauenschuh zu einem konservierungsstofffreien Highlight für die Mittagspause.

Wer es vermeiden will die Mittagspause alleine zu verbringen, der bestellt sich am besten direkt ein Suppen-Sixpack und gibt den Lieblings-Kollegen einen der gemüsereichen Sattmacher ab. Da löst sich die leidige Frage nach dem Mittagessen ganz von selbst in Luft auf. Oder eben in Suppe. Julia Knobe

 

fu2016_littlelunch_logo