Pin It

Wenn wir uns abends in eine französische Schurwolldecke mit edlen Lederdetails von Midipy mummeln, uns ein traumhaftes Seidentuch von Andrée Sorant um die Schultern legen und in unsere feine Ledertasche von LUMI greifen um die großartigen Grafiken von Martin Moore rauszuholen – die wir im sanften Licht unserer Lampe von Chehoma noch besser erkennen können – um dann anschließend mit stilvollen Kopfhörern von KREAFUNK in eine andere Welt zu tauchen – dann waren wir tagsüber zu Gast bei Julia Heuser.

Die gebürtige Hessin mag es entspannt, elegant und echt: Das spürt man nicht nur wenn sie von ihrer Begeisterung zum schönen Hannover spricht, sondern auch wenn man einen Fuß in ihren traumhaften Laden setzt. Das Sortiment der Kulturwissenschaftlerin ist erste Sahne: Neben den bereits erwähnten Traumstücken versorgt die Tochter eines Önologen (Klugscheißer-Einwurf: Im Großen und Ganzen geht es dabei um Wein) uns außerdem mit kuscheligen Fellen aus Australien von Auskin und Fiore, witzigen Postkarten von Meta bene, praktischen Fahrradaccessoires von Bookman, dänischer Naturkosmetik von Munkholm und franzöische Basics von Un esprit en plus. Wir kommen gar nicht zum Luft holen: Wir sind ganz aufgeregt vor lauter Begeisterung!

Julia Heuser steht für das Ausgefallene. Für Stücke, die uns ein Leben lang begleiten sollen. Für dänische Heiterkeit und nordische Liebesbekundungen. Für knisterndes Papier, warmes Eichenholz und kühles Glas. Für seltene Dekoideen. Und für ein spannendes Konzept: Ihr herzallerliebster Laden hat nämlich noch eine zweite Funktion. Julia – die selbst spannende Erfahrungen mit Pop-Up Stores gesammelt hat – ermöglicht mutigen Kickstartern einen Einblick in die Welt der Selbstständigkeit. Sie hat stets ein offenes Ohr für spannende Pop-Up Projekte oder einzigartige Produkte. Unser Fazit zum Liebe & Zeug: Genau das Zeug das wir lieben! Julia Knobe
FU-2016-liebeundzeug-logo