Pin It

Ganz spontan beim Durchlesen der Internetadresse dachte ich zunächst an „Julias Perle“. Und genau darum geht es auch,  denn Julia Sperle hat sich ihre eigene Perle geschaffen. Ihr Thema ist die Heimat – um genauer zu sein: Heimat und Mode.

Ende 2011 hat die junge Modedesignerin den Grundstein für eigene, kreative Kollektionen gelegt und ihr Label gegründet. Das Ziel: Ihre Kundinnen mit Trachten und Traditionen begeistern und ganz nebenbei auch noch Geschichten mit ihrer Kleidung erzählen. Wenn wir heutzutage das Wort „Trachten“ hören, dann denken wir wohl zuerst an das Münchener Oktoberfest. Aber bei JULIASPERLE gibt es keine Dirndl und Lederhosn zu kaufen. Die Designerin hat ihre völlig eigene Interpretation von Tracht.

Um herauszufinden, wie genau das aussieht, sollte jeder mal vorbeischauen. Und zwar entweder direkt im Laden, im Moorfuhrtweg 9b in Hamburg oder aber auf der Internetseite. Da bleibt nur noch viel Freude zu wünschen beim Entdecken der neu definierten Trachtenmode. Julia Knobe