Pin It

Heute gönnt die Redaktion sich mal Sura Bläckfiskar, Polkagrisar und Salta Fossingar als kleinen Snack zwischendurch. Wir wollten schon immer mal saure Tintenfische, Polkaschweinchen und salzige Füße essen. Keine Sorge, wir haben uns nicht der chinesischen Esskultur verschworen – das sind kleine Godis (auf Deutsch Süßigkeiten), die wir bei Herr Nilsson GODIS entdeckt haben.

Wieso die so komische Namen haben, hat einen einfachen Grund: Sie kommen ursprünglich aus Schweden. Fühlen sich jetzt aber auch ziemlich wohl in den Ladengeschäften von Herr Nilsson GODIS, die am Prenzlauer Berg oder in Friedrichshain zu finden sind. Süßes, Saures, Lakritze und Schokolade finden hier ihren Weg in einfache Tüten oder hübsch gestaltete Bonbongläser.

Das Konzept von Herr Nilsson GODIS beruht auf alter schwedischer Tradition – entweder man kann sich die Leckereien elegant an der Theke herausgeben lassen oder aber man stürzt sich selbst mit Schippe und Zange aufs Regal und macht die Tüte randvoll. Zu uns passt ja eher Letzteres, verfressen wie wir sind.

Der Rest von Deutschland muss nicht traurig sein, es gibt auch einen Online-Shop, in dem man sich alles zusammenstellen kann. Vad en lycka… Also: was ein Glück! Julia Knobe

 

fu_2015-herrnilsson-logo