Pin It

Gud…. was? Zugegeben, auch für uns erstmal ein Zungenbrecher.

Aber, wie das meisten so ist: Einmal gemerkt, nie wieder vergessen. Und das ist in diesem Fall auch wirklich gut so, denn dieser kleine, feine Laden am Hamburger Großneumarkt hat es in sich.
Stundenlang möchte man in den Magazinen und Bildbänden, die hier ausliegen, stöbern. Design, Photographie, Architektur, Illustrationen, das sind die Schwerpunkte im reichhaltigen Sortiment, das so besonders ist, dass einem wiederholt unweigerlich „Sachen gibt’s….“ in den Sinn kommt.

Schon mal von „MC1R“ gehört? Wir auch nicht. Das ist das Magazin, das sich mit Rothaarigen beschäftigt. Oder „Das Wetter“: nein, kein Erzeugnis von Jörg Kachelmann, sondern ein Heft, das laut eigenen Angaben Zeitgeist mit Zeitlosigkeit verbindet sowie Pop mit Literatur.

Jan Müller-Wiefel, der zusammen mit Jürgen Nerger diesen Laden führt, freut sich, dass der Großneumarkt in den letzten Jahren eine gute Entwicklung genommen hat. Viele kleine Läden sind hier zu finden, und zentral ist er allemal.

An den Buchladen angeschlossen ist eine Galerie für zeitgenössische Kunst aus Deutschland.
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10-18 Uhr, Freitag 10-20.30 Uhr, Samstag 12-18 Uhr

Im Onlineshop www.gudbergnerger.com zu stöbern lohnt sich ebenfalls, wer z.B. schon immer das Stehpult „buckowski“ haben wollte, wird dort fündig.

gudberg_nerger_logo