Pin It

„Advent, Advent ein Lichtlein brennt…“

Die erste Kerze durften wir bereits am vergangenen Sonntag anzünden. Wer bis jetzt noch keinen Adventskranz inklusive schöner Kerzen zu Hause hat und auch sonst ein bisschen an seiner Inneneinrichtung feilen möchte, der sollte unbedingt einen Abstecher bei „Ghanin“ machen, einem Shop für orientalische Inneneirichtung.

Der Name „Ghanin“ stammt übrigens aus dem Arabischen und bedeutet in seiner deutschen Übersetzung so viel wie „schöne Beute“ – und die finden wir hier allemal. Ihre Inspirationen holt sich Besitzerin Annette Linzbach auf ihren Streifzügen in der Türkei und Marokko, wo Basare und die sogenannten „Souks“ wahre Fundstücke-Quellen sind. Die Produkte, die sie in ihrem Laden anbietet, sind größtenteils handgefertigt und damit echte Unikate.

Um noch einmal auf das Thema Advent zu kommen: Besonders in der kalten Jahreszeit und gerade jetzt, wo Weihnachten vor der Tür steht, haben es uns die dekorativen Teelichthalter angetan. Die Behälter sind aus Weißmetall gefertigt und mit einem aufwändig gestalteten, orientalischen Lochmuster verziert. Das lässt das Kerzenlicht in ganz besonders anmutiger Weise tanzen und ein zaubert ein hübsches Lichtspiel an die Wände.

Weihnachten mal orientalisch – wir sind dabei! Tabea Albrecht

 

fu 2015_Ghanin_Schöne Beute_logo