Pin It

Als Carlsson in den Haushalt von Melanie Weiß einzog, war schnell klar: Der Hund sollte gesund ernährt werden! Aber was die frisch gebackene Hundebesitzerin in den Tierfutterläden vorfand, war ihr nicht gut genug. Also machte sie sich schlau – und daraus entstand die Geschäftsidee zu futterneid, einem Spezialgeschäft für Hunde und Katzen.

Seit Anfang 2014 ist der hübsche, kleine Laden in Hamburg Winterhude zuhause. Im Angebot sind Frischfleisch aus Niedersachsen und andere Futterartikel, die – wenn immer möglich – aus regionaler oder deutscher Produktion stammen. Kauartikel und Leckerlies kommen ohne Verpackung und ohne Zusätze aus; damit leistet futterneid noch einen schönen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Leinen, Bettchen und Spielzeug gibt es natürlich auch. Dass sich nicht nur die Vierbeiner hier wohlfühlen, dürfte an dem wirklich gelungenen Innendesign liegen. Und – welch Luxus in Hamburg – es gibt sogar einen Kundenparkplatz. Anke Bracht

fu_2014_futterneid_logo.png