Pin It

Wenn wir vom ‘Wunder von Lemgo’ sprechen hat das keinesfalls was mit Fußball zu tun, sondern mit einem Stuhl. Genauer gesagt mit einem Namensvetter von uns: dem Fundstück D.S. aus der ostwestfälischen Designmanufaktur KFF.

Seit über 30 Jahren werden im schönen Ostwestfalen aussagekräftige Stühle und andere Interieurobjekte gefertigt, die sowohl Einrichtungsprofis als auch Möblierungsmuffel begeistern. Innovativ, flexibel, international agierend – das alles sind Gründe wieso KFF längst zu den erfolgreichsten Namen der Branche gehört.

Besonders am Herzen liegt uns aber das Fundstück D.S – das war sozusagen Liebe auf den ersten Blick. Im Jahre 1967 designt Dieter Sandrock, seinerzeit Absolvent der Staatlichen Werkkunstschule in Kassel, den Loungesessel im Rahmen seiner Abschlussarbeit – und legt damit den Grundstein für eine beeindruckende Karriere.

46 Jahre später wird der Entwurf aus dem Dornröschenschlaf erweckt und überarbeitet. Eine auffällige Tragstruktur aus Chrom, der ebenfalls verchromte überkreuzte Fuß, eine ungewöhnliche Teilpolsterung und die geschmackvolle Formholzschale machen das zeitlose Meisterstück zu einem Must-Have.

Nach der erfolgreichen Vorstellung des Fundstücks auf der imm Cologne im Jahr 2014, geht die Serie jetzt in Produktion und wir können es kaum erwarten diesen anmutigen Sessel live zu sehen. Julia Knobe


fu_2015-KFFlogo