Pin It

Wenn der Sommerurlaub nicht lang genug war, um alle Gedanken zu sortieren und neue Ideen niederzuschreiben, dann geben wir einen guten Tipp: auch zu Hause kann man ganz wunderbar abschalten, wenn man das Smartphone mal Smartphone sein lässt, den Laptop wieder zuklappt und sich anstatt lauter Abstampf-Techno-Mukke mal wieder der klassischen Musik widmet. Jetzt noch ein Stift her und ein Notizbuch und schon sind der Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. So machen wir das jedenfalls. Können ja nicht ständig Urlaub machen.

Unsere treuen Begleiter während solcher Phasen sind unter anderem die originellen Bücher und Hefte, die wir bei fundgut99 entdeckt haben. Schlichtes Design, tierische Prints, Blütenzauberstaubgestöber oder alte Atlasseiten, die mit Worten wie „Wanderlust“ oder „Reiselust“ geschmückt sind, zieren die Umschläge. Was sie so besonders macht, ist sicherlich die Tatsache, dass Renate Damberger in ihrer kleinen Manufaktur in Bayern ausschließlich Papierabfälle aus industrieller Herstellung weiterverarbeitet und daraus feinste Papeterie zaubert, bei der zuallererst an die Nachhaltigkeit gedacht wird. Upcyling auf höchstem Niveau würden wir das nennen.

Wer anderen eine Freude machen will, der sucht sich im Online-Shop eine der süßen Karten aus oder bindet die Geschenkanhänger an das nächste Mitbringsel. Unser Favorit ist übrigens die Karte mit dem Elefant, der eine Krone auf dem Kopf hat. Prinzessin Törö lässt grüßen.

Hier gilt auf jeden Fall: schnell sein! Dadurch, dass hier mit Abfallprodukten gearbeitet wird, gibt es immer nur kleine und ganz exklusive Auflagen der wunderschönen Unikate.
Fundgut99 hat auf jeden Fall einen besonderes Platz in unserer Fundstück-Sammlung verdient. Julia Knobe

fu_2015-fundgut-logo