Pin It

func. functial furniture etc. – das sind funktionale, besondere Möbel, die ihre eigene Geschichte erzählen. Keine Produkte vom Fließband, sondern Möbelstücke mit einem eigenen Charakter. Einrichtungsideen, die eine Vergangenheit haben, aber weder totrestauriert noch künstlich aufgehübscht wurden. Seit Mai 2012 existiert das Einrichtungsgeschäft von Ulla Jahn. Ihre Möbel, die sie aus allen Ecken Europas zusammengesammelt hat, stammen aus funktionalen Umgebungen wie Fabriken, Werkstätten und Ateliers.

Die Möbel tragen Gebrauchsspuren, sind aber im Grunde wie neu. Oberste Priorität: Die Möbel sollen so funktionieren, dass der Nutzer auch getrost seine weiße Seidenwäsche in eines der Regale legen kann. Die unterschiedlichen Charaktere der Möbel sollen schließlich nicht am Kunden, sondern für den Kunden sichtbar werden. Die Idee zu ihrem eigenen Laden hatte Ulla Jahn schon vor einigen Jahren. Sie träumte von einem Shop für Industriemöbel und moderne Klassiker – alles im Original, alles unter einem Dach. Was sie letztendlich dazu bewogen hat, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, war der Wille zu einer beruflichen Veränderung. Ulla Jahn war früher im Filmbusiness tätig und lediglich zwei Monate im Jahr verbrachte sie zu Hause. Die restliche Zeit jettete sie mit der Filmcrew um die ganze Welt.

Irgendwann war für Ulla Jahn der Punkt gekommen, an dem sie entschied, dass sie mehr von zu Hause aus arbeiten wollte. Heute fährt sie mit ihrem Team von func. functional furniture etc. nur noch ab und an quer durch Europa, um die neuen Möbelstücke einzukaufen. Viel von ihrer Arbeit beim Film ließ sich jedoch auf ihren heutigen Job übertragen, beispielsweise ihr Wissen über verschiedenste Locations der Welt, die sie ohne ihre, in all den Jahren gesammelten, Kenntnisse nicht gefunden hätte. Die besonderen Orte, die sie während ihrer Arbeit im Filmgeschäft zu sehen bekam, inspirierten sie dazu, auch dort nach Besonderheiten der Möbelwelt Ausschau zu halten. Selbst da, wo man sie am wenigsten erwartet. Mit den gesammelten Möbelstücken will func. functional furniture etc. Geschichten erzählen und weitergeben.

Neben der Funktionalität der Möbel sind vor allem die Besonderheiten der einzelnen Stücke wichtig. Auch der Aspekt der Nachhaltigkeit liegt der Gründerin Ulla Jahn sehr am Herzen: „Ein Stuhl, der schon produziert worden ist, ist deutlich Ressourcen schonender.“ Nachdem Ulla Jahn mit ihren funkigen Möbelstücken lange Zeit im Süden Deutschlands beheimatet war, ist func. functional furniture seit Herbst 2013  in der Hansestadt Hamburg zuhause.
Melanie Rega