Pin It

“Nützliche und unnützliche Dinge” verspricht das Fräulein in seinem Laden und wer sich hier umschaut wird sagen: stimmt genau. Wobei es natürlich Ansichtssache ist, was in welche Kategorie fällt… sind Spitzenbänder nützlich? Oder alte Sodaflaschen? Kommt ganz drauf an! Fräulein Fröhlich führt ein recht eigenwilliges Sortiment und das ist sehr sympathisch. Kurz: es sind ja oft die kleinen Dinge, die dem großen Ganzen den letzten Schliff geben, die persönliche Note. Und genau das gibt es hier: Leisten und Haken, Bänder und Borten, Emaile und Blech. Manchmal neu, oft älter. Oder sieht zumindest so aus. Das Fräulein – aus Berlin übrigens – hat einen Sinn für das Romantische. Und für französische Lebensart im Vintage Look. Au revoir, Mademoiselle. Anke Bracht