Pin It

Fachfrau Berlin zeigt, dass es nur vier Schritte zum Glück braucht – Fach mieten, dekorieren, verkaufen – und freuen natürlich.

Was dahinter steckt? Fachfrau Berlin ist ein geniales Konzept für alle, die noch nie ein Fan von Verkaufsplattformen im Internet oder aber tagelangen Flohmärkten waren, die ihre gesammelten Schätze, Kostbarkeiten, Staubfänger und Fehlkäufe aber trotzdem wieder an den Mann oder die Frau bringen wollen.

Auf einer Ausstellungsfläche mit 160 Fächern in verschiedenen Größen hat jeder nun die Möglichkeit, genau diese Objekte auszustellen und zu verkaufen – und natürlich auch gleichzeitig zu kaufen. Accessoires, Kunst und Schmuck, Technik, Schmackhaftes, Dienstleistungen und noch vieles mehr gibt es hier zu entdecken.
Hier findet jeder sein Glück – vom Sammler über den Individualisten und Touristen bis zum Künstler: Alle probieren aus, fassen an, stöbern, riechen und schmecken.

Noch etwas zum Ablauf: Die Fächer können über einen begrenzten Zeitraum gemietet werden, werden bestückt und dekoriert und nach Ablauf der Mietzeit kann der Rest, der nicht verkauft wurde, ganz einfach wieder mit nach Hause genommen werden. Die Einnahmen, die sich durch die Verkäufe ergeben, können natürlich innerhalb der Mietzeit abgeholt werden.

Auch die lieben Kleinen können hier seit 2012 aktiv werden, denn für einen minimalen Preis gibt es die sogenannten Kinderfächer – das bringt viel Spaß und natürlich einen kleinen Taschengeldzuschuss für neues und cooles Spielzeug.

Aber Achtung: Hier läuft man Gefahr, das neu verdiente Geld direkt wieder auszugeben… bei so viel Auswahl! Julia Knobe