Pin It

Nichts und niemand ist perfekt. Und die, die immer noch denken sie wären es – Einbildung ist schließlich auch eine Bildung. Auch Gemüse ist nicht immer perfekt geformt, so wie wir es aus der Supermarktablage kennen. Mutter Natur macht eben was sie will, da kann auch mal krumm und schief dabei rauskommen. Ist ja auch grundsätzlich nicht schlimm, wäre da nicht die Problematik, dass sobald zum Beispiel eine Möhre nicht der gewohnten Norm entspricht, sie einfach auf dem Feld liegen gelassen oder vernichtet wird. Und das passiert bei bis zu 50 % einer Ernte. Wo ist denn da die Logik?

Etepetete hat sich der Mission “Gemüserettung” angenommen und liefert jedem, bei dem das Aussehen seiner Lebensmittel nicht an höchster Stelle steht, das gerettete Gemüse in einer umweltfreundlichen Box nach Hause. Gepackt von der Natur, gefüllt mit saisonalem und regionalem Biogemüse. Das Lieferintervall ist frei wählbar und passend zu jeder 4,5kg schweren Box, gibt es noch ein paar kreative Rezepte dazu.

Für die besondere Frische und die ausgezeichnete Qualität sind die hilfsbereiten, regionalen Landwirte zuständig, die Carsten, Georg und Chris tatkräftig bei ihrem fantastischen Projekt, das so gar nicht etepetete ist, unterstützen.

Da drehen wir doch gerne mal das ein oder andere krumme Ding. Zumindest auf unserem Teller. Julia Knobe

fu_2015_etepetete_logo