Pin It

Am Strand in den Dünen sitzen, aufs Wasser schauen, weißen Sand unter den Füßen – das ist für mich Sommer. Jetzt kann ich mir die Dünenlandschaft in den Garten holen. “Dune” erhebt sich in sanften Wellen aus dem Boden wie eine Düne. Das Programm besteht aus einzelnen, dreidimensional verformten Elementen, die sich aneinander gereiht zu einer Sitzlandschaft gruppieren. Das Ganze kann unendlich erweitert werden. Besonders schön sieht es am Ufer eines Teiches oder mitten im Grünen aus.

“Dune” wird aus Faserzement hergestellt, einem natürlichen Material aus Zellulosefaser und Zement, das unter dem Markennamen Eternit bekannt ist: Extrem belastbar, langlebig, absolut wasser- und frostfest, so dass die Elemente das ganze Jahr über draußen bleiben können und dabei schön altern. Das Wasser in den Mulden läuft durch ein kleines Loch in der Sitzfläche ab. “Dune” hat bereits den Red Dot Design Award gewonnen, und auch den Green Good Design Award in Chicago, denn das Material ist zu 100 Prozent recycelbar.

Der Designer Rainer Mutsch hat das Möbelsystem für Eternit entworfen. Der Entwurf ist auf bestechende Art einfach, die Raffinesse ergibt sich erst durch die Addition der Teile, die sich raumbildend kombinieren lassen. Spannend ist neben der fließenden Form das Herstellungsverfahren. Der Entwurf beruht auf der maximalen Ausnutzung von Faserzementplatten, die weich verformt werden. Zu sehen auf YouTube

Es gibt eine Bank in Anthrazit, 160 cm breit, 45 tief, 46 hoch für 780 Euro; drei verschieden geformte Sitzelemente, 96 cm breit, 95 tief, 60 hoch für 820 bis 1010 Euro (je nach Farbe Grau, Anthrazit und Titan); und ebenfalls in drei Farben einen Lowtable 96 cm breit, 92 tief, 36 hoch für 650 bis 770 Euro, alle Preise inkl. Mwst. Sonderfarben sind möglich. Außerdem kann man Sitzauflagen aus wetterfestem Polyester-Strick bestellen.

“Dune” ist ein Gartenmöbel ganz anderer Art. Ein raumgreifendes Gebilde, das sich mit seiner grauen Elefantenhaut wie selbstverständlich in die Landschaft schmiegt. Einerseits erinnert es an ein gemütliches Loungesofa, andererseits ist es auf eine ruppige Art modern. Es paßt in wilde Gärten und auf Bungalowterrassen, aber auch in den öffentlichen Raum, zum Beispiel in großzügige Parks oder auf ein Museumsgelände. Und eigentlich hätte ich es auch gerne in meinem Garten …

Bezugsquelle

Email für Bestellungen: info@eternit.ch

Anbieter:
Eternit (Schweiz) AG
CH 8867 Niederurnen
Tel.: +41 (0)55 617 11 11
www.eternit.ch