Pin It

Die Mission, sich selbst und seiner Umgebung auf einfache und spaßige Weise etwas Gutes tun steckt hinter der Idee Die Stadtgärtner, und wir wollen auf jeden Fall mit in der Erde buddeln. Derk, Torge und Jan sind so richtige Naturburschen und wie jedem, der in der Natur aufgewachsen ist, fehlt in der Stadt irgendwann das Grün.
Gleichzeitig fällt einem auf, wie viele Flächen brachliegen und mit nur ein wenig Blüten, Gräsern und Kräutern im Handumdrehen zu Miniparadiesen hochgepäppelt werden könnten. Da die drei anscheinend nicht nur „Landeier for Life“, sondern auch recht unternehmungslustige Gesellen sind, wurde das Projekt Die Stadtgärtner ins Leben gerufen und nun kann jeder ganz einfach selbst zum Guerilla-Gärtner werden.

Im Online-Shop der Stadtgärtner findet sich alles, was man dazu braucht.
Für Anfänger eignen sich besonders die sogenannten Seedbombs, das sind erdige, murmelgroße Kugeln, die verschiedene Samenmischungen enthalten, die man einfach an Ort und stelle fallen lassen kann und schon sprießt nach dem ersten Regen das Grün. Die handgedrehten Seedbombs im wiederverwertbaren Stoffbeutel gibt es in so wohlklingenden „Sorten“ wie Schmetterlingswiese, Blühendes Kornfeld, Italienischer Garten oder Wildkräuter.

Einfach wie das ABC ist auch die Handhabung der „Taschengärten“, die aussehen wie einfache Streichholzheftchen. Kommt man also an einer Stelle vorbei, die etwas mehr Natur vertragen könnte, bricht man eines der Hölzchen ab und steckt sie in die Erde. Wer seinen Arbeitsweg mit Gurken, Cherrytomaten, Rosmarin oder Basilikum garnieren möchte entscheidet sich für die Mischung Kräuter oder Gemüse. Wem der Sinn nach Blumen steht, ist mit der Wildblumenmischung bestens beraten.

Last but not least findet man bei den Stadgärtnern wunderhübsche Pflanzkisten und –treppen aus alten Obstkisten. Die jeweiligen Unikate gibt es in rustikal oder bunt bemalt und eignen sich hervorragend als dekorative Helferlein im Garten, auf dem Balkon oder auch in der WG-Küche. Auch wer keine Pflanzkiste braucht, wir empfehlen dringendst, die „persönlichen Lebensgeschichten“ der einzelnen Kisten zu lesen, die gesamte Fundstücke Redaktion lag gerade auf dem Boden vor Lachen.

Ob Seedbomb, Pocket Garden oder Pflanzkiste – Menschen mit Sehnsucht nach mehr Grün im Beton-Dschungel wird hier geholfen und unser Fazit lautet: Everyones a Gärtner Baby, that´s a fact! Janny Schulte

 

fu2015_diestadtgärtner_logo