Pin It

Nein, das Label von Maya Ullrich hat nur bedingt etwas mit dem schwimmenden Lebewesen – dem Lachs – zu tun, sondern orientiert sich mehr an dem nordischen „lachsen“ Humor, der die „Lachsdamen“ von heute mit edlen und qualitativ hochwertigen Kleidungsstücken schmückt.

Maya Ullrich hat Erfahrungen gesammelt bei Labels wie Gucci und Birte Henningsen. Um keine fremden Labels mit ihren Federn zu schmücken, hat sie sich aber nun dazu entschieden, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen und macht damit eine ziemlich gute Figur.

Die Farben, die bei ihr zum Einsatz kommen, erinnern übrigens auch irgendwie an den Norden. Verschiedene Blau- und Grüntöne lassen einen vom Meer träumen, die sandfarbenen Teile rufen den letzten Strandausflug wieder ins Gedächtnis und dunkles Grau und Schwarz gleichen der rauen See. Dazu begeistert Maya Ullrich mit witzigen und ausgefallenen Schnitte ihre Kundinnen immer wieder aufs Neue.

Im Blog über „Die schöne Lachsin“ findet man übrigens auch immer alle Neuigkeiten und aktuellen Trends. Flosse hoch für so viel F(r)ische!  Julia Knobe

fu_2014-dieschönelachsin-logo