Pin It

Wie war das noch? Auf einem Bein kann man nicht stehen, auf zweien schon oder besser gesagt lehnen. Womit die Funktionsweise der großartigen “Deux” Leuchte bereits erklärt wäre. Wir haben sie im Online-Shop Selekkt gefunden. Auf zwei langen dünnen und wahlweise in Messing oder farbig lackierten Beinen stehend, lehnt sie sich lässig im Spreizschritt gegen die Wand und wirft dabei einen indirekten Lichtkreis, der in hypnotischen Schlieren auf dem Putz zerfasert. Ist das noch eine Lampe oder schon Kunstinstallation? Völlig egal, weil einfach unglaublich schön. Der Effekt potenziert sich, wenn man die Leuchten als Pärchen an der Wand in Szene setzt.

Das Label DEUX steht für Neu-Interpretation und originale Fertigungstechniken: Alle Designs orientieren sich an einer industriellen Ästhetik und älteren Prototypen, die bis ins Jahr 1860 zurückreichen. Die Idee zur Leuchte entstammt der Suche nach einer flexiblen Wandbeleuchtung für Fabrikhallen und insbesondere für Drehbänke – freistehend sollte die sein, einfach versetzbar und anzubringen ohne Löcher in die Wand bohren zu müssen. Wer tollpatschig ist, oder Kind und Haustier daheim hat, kann die Wandschraube übrigens trotzdem setzen. Sicher ist sicher und in diesem speziellen Fall keinen Deut unschöner. Wir finden die “Deux” Leuchte gelungen. Anke Bracht

fu_2015_selekkt_logo.png