Pin It

“Tante Emma reloaded”. So beschreibt sich Delikat St. Pauli, eine der ältesten und leckersten Adressen der Stadt für nachhaltig erzeugte Lebensmittel. Schließlich gibt es den kleinen Laden in der Clemens-Schulz-Straße schon seit mehr als einem Vierteljahrhundert an Ort und Stelle.

Hier geht nur Gutes über den Tresen – darunter Backwaren aus Bio-Bäckerein, Kaffee von Elbgold und der Shootingstar der Szene: Cider von Elbler. Dazu Honig, Kusmi Tee… wer jetzt noch keinen Appetit bekommt, der sollte sich Gedanken machen. Allen anderen sei ein kleiner Ausflug zu Delikat St. Pauli empfohlen. Dort gibt es auch kleine Snacks für zwischendurch und zum Verzehr vor Ort. Und wer gar nicht genug bekommen kann, sollte den Catering-Service ausprobieren.