Pin It

Was darf bei keinem fröhlichen Geburtstag fehlen? Die Luftballons natürlich. Möglichst ohne Helium, ansonsten ist die Partygesellschaft – vor allem die jüngeren Gäste – den gesamten Tag und Abend viel zu fasziniert davon wie lustig man sich auf einmal anhört, wenn man das Zeug einatmet. Wer das ganze Jahr über das Party-Feeling im Wohnzimmer haben will, der hängt sich einfach einen Luftballon an die Decke. Der dann auch noch Licht ins Dunkle bringt.

Als wir klein waren und einen Ballon mit nach Hause gebracht haben, hat er meistens nicht lange überlebt. Irgendwann ging ihm leider die Luft aus und er hing schlapp in der Ecke – bis Königin Mutter ihn herzlos in den Mülleimer befördert hat. Dieses Kindheitstrauma wird sich mit der farbigen, leuchtenden Brokis Deckenleuchte Memory nicht wiederholen – die bleibt garantiert fest an der Decke hängen. Gefertigt von Hand in der hauseigenen Glasfabrik eignen sie sich nicht nur im Kinderzimmer als idealer Blickfang. Besonders einfallsreich: zum an- und ausschalten muss man nur an der Schnur ziehen. Lichtschalter sind ja so was von out.

Wer Angst hat, dass der Lampe auch irgendwann die Luft ausgehen könnte, geht auf Nummer sicher und wählt die zweite Variante: die Wandleuchte. Gleiche Form, gleiches Konzept. Nur eben nicht frei schwebend, sondern an der Wand befestigt.

Hier gilt übrigens: mehr ist wirklich mehr! Die Ballons wirken natürlich noch viel cooler, wenn man nicht nur einen aufhängt. Das wäre ja auch irgendwie eine einsame Party. Julia Knobe

 

fu_2015-brokis-logo