Pin It

De La Espada wurde 1993 von Luis De Oliveira aus Portugal und der Spanierin Fatima De La Espada ins Leben gerufen, der erste Store 1996 in London eröffnet. Die Entwürfe ihrer eigenen Kollektionen sind inspiriert vom Stil zeitgenössischer Architektur und dem skandinavischen Design aus den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts.

De La Espada arbeitet auch mit anderen Designern zusammen, zum Beispiel mit Autoban, Benjamin Hubert und Charlene Mullen. Charakteristisch für alle Möbel ist die Verwendung des Werkstoffs Holz, den sie ganz neu interpretieren: Die Möbelstücke wirken nicht schwer und massiv, sondern zart und leicht und elegant. Und fast immer ein wenig retro. Anke Bracht